Kenia: Vogelwelt des Nordens und des Aberdare-Gebirges

Reisebeschreibung

Kenia: Unbekannte Vogelwelt zwischen Samburu-NP und Aberdare-Gebirge 

Zu Besuch bei den Vögeln im Somali-Biom und in Erinnerung an die berühmte Löwin Elsa und die Story “Frei geboren – Königin der Wildnis”

Reisezeitraum: 19. April bis 1. Mai 2020 

Diese Reise in die eher unbekannten und selten bereisten zentralen und nordwestlichen Regionen Kenias beginnt im Nairobi-Nationalpark und führt in den Samburu- und Meru-Nationalpark, deren spannende Vogewelt hier bereits den Wüsten im Somali-Biom zuzurechnen ist. Außerdem bereisen wir u.a. das geheimnisvolle Aberdare-Gebirge (bis 3.900 mNN). Zwischen den beiden größten Erhebungen, Ol Doinyo La Satima (3.999 mNN) und Kinangop (3.906 mNN), verläuft auf einer Höhe von über 3.000 mNN ein Sattel alpiner Heidelandschaft, in der verschiedene, sehr seltene endemische Vogelarten zu finden sind. Und im Gegensatz zum Mt. Kenia ist die Höhenlage von 3.000 mNN in unserer Rundreise ohne Anstrengungen erreichbar. Beobachtungsstopps legen wir auch am berühmten Lake Nakuru mit seinen ‘weißen’ Nashörnern und am Lake Naivasha mit seiner einzigartigen Vogelwelt ein.

Geierperlhuhn. Ebenfalls typisch für den trockenen Norden Kenias. Foto: M. Liebschner

Im Meru-Nationalpark spielt in den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts die zauberhafte Geschichte der Löwin “Elsa”, die vom Wildhüter-Ehepaar Joy & George Adams im Film “Frei geboren – Königin der Wildnis” erzählt wurde. Hier befinden sich heute noch das Grab der Löwin Elsa sowie das von Joy Adams. Auf unserer orn. Rundreise stoppen wir auch hier und erinnern uns an die tolle Tiergeschichte, die seinerzeit im Kino und im Fernsehen so wie die Heinz-Sielmann-Filme auf großes Interesse stießen. Im Nationalpark ist heute die Adams-Stiftung vorbildlich bemüht, den Schutz der großen Raubkatzen zu organisieren.

Eine einzigartige Rundreise, die Vogel- und Wildlife-Interessierte nicht verpassen sollten!

Gesamtes Reiseprogramm in Kürze verfügbar.

Preis ab 2.890,00 € pro Person/VP

 

Startbild: Dornbuschweber (Donaldson-Smith’s Sparrow-weaver), ein typischer Vertreter der nördlichen Vogelwelt im Somali-Biom im Samburu- und Meru-Nationalpark. Foto: J. Aenghwo.

 

Reiseplan

Irrtümer vorbehalten. Notwendig werdende Änderungen, die zumutbar sind und den Charakter der Reise nicht verändern, bleiben vorbehalten!
Print Friendly, PDF & Email

Teilnehmer, Preise & Leistungen

Teilnehmer

Minimum x bis maximal xx Personen.

Staffelpreise

  • xx/xx Teilnehmer – 1.090,00 € pro Person/ VP

Einzelzimmerzuschlag: xxx,00 €

Bartmeise-Reisen Vertrieb für Schweiz & Österreich: Michael Straubhaar, 3110 Münsingen, Tel.: (+41) 79 466 9329: E-Mail: buchung@bartmeise.de

 

Im Reisepreis inbegriffen

 

Im Reisepreis NICHT inbegriffen

 

Print Friendly, PDF & Email

Allgemeine Reisehinweise

Gesundheitshinweise

 

Mitnahmeempfehlungen

 

Charakter dieser Reise

Print Friendly, PDF & Email

 

Bartmeise-Reisen ist Mitglied im Deutschen Reisebüro-Verband DRV 

 

Print Friendly, PDF & Email

Reisedetails

Reisen, Startseite, Vögel intensiv
Staffelpreise ab 2.890,00 € pro Person/Vollpension

Sprache wählen

Newsletter

 

Bartmeise-Reisen ist Mitglied im Deutschen Reisebüro-Verband DRV
 

 

Kontaktieren Sie mich